Max Weidlich

„Eine perfekte und ganzheitliche Raumplanung ist nun einmal das A und O, damit man sich Zuhause auch wohlfühlt. Und genau dies zu schaffen ist meine Leidenschaft.“

Max Weidlich ist einer der Menschen, die in ihrem Beruf, ihre Passion gefunden haben. Das ist seine ganz persönliche Chance, Visionen in handwerklicher Perfektion zu verwirklichen. Aufgrund der unerschöpflichen Kreativität und dem ständigen Suchen nach neuen Innovationen und Ideen, gehört der junge Schreinermeister zu den besten Handwerken, die die bayrische Hauptstadt München zu bieten hat.

Mit gerade einmal 30 Jahren führt er schon einen eigenen, 450 qm großen Schreinerbetrieb mit acht Angestellten in Allach und ist mit einer Reihe von Spezialisten – Innenarchitekten, Materialhändlern, Manufakturen und Handwerksmeistern – eng vernetzt und in häufigem, kreativem wie fachlichem Austausch. In diesem professionellen Umfeld wird dem Schreiner aus München sogar nachgesagt, er könne „Räume lesen“ und diese nicht nur mit feinster handwerklicher Kunst, sondern auch einem individuellen, besonderen Stil versehen. Beispiele hierfür sind alles andere als unbekannt: So bereicherte er den Münchner-Edel-Club P1 mit seinen Werken, ist für die Einrichtung der In-Bars und Clubs 089Bar, Call me Drella und Kreuz 16 verantwortlich und trug einen wesentlichen, handwerklichen Teil zur Promipizzeria Hugos Pizzeria bei.

Trotzdem ist der Schreiner aus München stets bodenständig und zielorientiert geblieben. Daher rührt auch sein neuestes Projekt Door360, bei dem er in enger Zusammenarbeit mit der renommierten Manufaktur KUHN steht. Zusammen haben sie bereits einen Showroom in München eröffnet.

„Schiebetüren und Raumtrennungsysteme gliedern sich ausgezeichnet in meine innenarchitektonischen Visionen ein und bieten mir weitere, hochinteressante Möglichkeiten Räume weiter zu definieren und ihnen einen besonderen Charakter zu geben.“ Max Weidlich, Schreiner aus München